Fragen

Wie trete ich in die Evangelische Kirche ein?

Mitglied der Evangelischen Kirche werden Sie,
•    wenn Sie bisher nicht getauft wurden, durch die Taufe. Die Taufe bereiten Sie im Gespräch mit einem Pfarrer oder einer Pfarrerin vor.
•    wenn Sie aus der Evangelischen oder einer anderen Kirche ausgetreten sind, durch den Kircheneintritt.  

Kircheneintritt bei der Gemeinde
Gewöhnlich tritt man in der Kirchengemeinde vor Ort wieder in die Kirche ein. Der Kircheneintritt erfolgt durch die Teilnahme an einem Gottesdienst mit Abendmahl. Vorher werden Sie im Gespräch mit einer Pfarrerin oder einem Pfarrer die Einzelheiten des Eintritts besprechen. Dabei können Sie sich auch über alle Fragen zur Evangelischen Kirche und zum Evangelischen Verständnis des Glaubens informieren.

Die Kircheneintrittsstelle
Eine weitere Möglichkeit bietet die Kircheneintrittsstelle München  in der Innenstadt im Evangelischen Forum. Wer alle notwendigen Dokumente (Personalausweis, Tauf- und Austrittsbescheinigung) dabei hat, kann die Eintrittsstelle als Kirchenmitglied wieder verlassen. Auf Wunsch hat man dort die Gelegenheit für ein ausführliches Gespräch mit einem Pfarrer/einer Pfarrerin, man kann sich aber auch ganz unverbindlich beraten lassen und erhält Auskunft über die Aktivitäten der evangelischen Kirche in der Region München.

Kircheneintrittsstelle im Evang.-Luth. Dekanatsbezirk München

Pfarrerin Sandra Zeidler und Pfarrer Sebastian Kühnen
Herzog-Wilhelmstr. 24/EG (Nähe Stachus und Sendlinger Tor), 80331 München
Tel. 089 51265960 - Fax 089 51265970
E-Mail kircheneintritt.muenchen@elkb.de

Öffnungszeiten
Mo 15–17 Uhr - Di 15–17 Uhr - Mi 10–13 und 17–19 Uhr - Do 15–17 Uhr - Fr 10–13 Uhr und 15–17 Uhr

Austritt aus einer Religionsgemeinschaft
Der “Übertritt” von einer anderen in die Evangelische Kirche setzt den rechtsgültigen Austritt aus der anderen Religionsgemeinschaft voraus. Diesen Austritt muss man vor der kommunalen Meldebehörde erklären. Für die Landeshauptstadt München finden Sie die entsprechenden Informationen hier .

Was kostet der Eintritt in die Kirche?
Der Eintritt selbst ist kostenlos, aber als Kirchenmitglied sind Sie - sofern Sie ein Einkommen haben - kirchensteuerpflichtig. Die Kirchensteuer beträgt 8% Ihrer Lohn bzw. Einkommensteuer. Dazu kommt das Kirchgeld, je nach Höhe Ihres Einkommens zwischen € 5,- und maximal € 100,- pro Jahr.

Hier wird Ihnen alles erklärt und gute Gründe für den Kircheneintritt geliefert.