Predigtreihen

 

Zum Lesen der Downloads benötigen Sie einen PDF-Reader. Klicken Sie hier, um gratis den Adobe Reader zu installieren!  

Weitere ausgewählte Predigten finden Sie unter Predigten

 

Sommer-Predigtreihe 2016 "Christliches Abendland“ - Auseinandersetzung mit einem Mythos":

In der politischen Diskussion um Zuwanderung wurden in den letzten Monaten vor allem vom rechten politischen Rand Parolen und Schlagworte gebraucht, die nicht unwidersprochen
bleiben können. So setzen sich die fünf Predigten mit dem Begriff „christliches Abendland“ aus unterschiedlichen Blickwinkeln auseinander. Sie fragen: Was eint uns eigentlich?.

Teil 1: Glockenläuten und Muezzinruf oder die Macht der Symbole (Pfarrer Rolf Hartmann)
Teil 2:
Multikulti-Gesellschaft oder Wieviel Fremdheit verträgt Heimat (Vikarin Sophie Schuster)
Teil 3: Der Schleier als Unterdrückung oder Familie und Emanzipation  (Pfarrer Markus Eberle)
Teil 4: Die sogenannte bürgerliche Moral oder christliche Werte (Pfarrer Ulrich Leser-von Kietzell)
Teil 5: Scharia, Religion und Staat oder das europäische Haus (Dekan Uli Seegenschmiedt)

Evangelischer Kirchentag München-Nord 10.-12.6.2016 "Mir wird nichts mangeln":

Der Evangelische Kirchentag München-Nord begann am Freitag mit drei Eröffnungsgottesdiensten und endete am Sonntag mit einem zentralen Abschlussgottesdienst am Curt-Mezger-Platz in Milbertshofen. Am Samstag legten Margot Käßmann, Christian Springer und Uli Seegenschmiedt in Bibelarbeiten den 23. Psalm aus. Die Predigten und zwei der Bibelarbeiten können wir Ihnen zum Download anbieten.

Predigt 1: Freitag - Kirchenrätin Melitta Müller-Hansen über 1. Könige 19, 1-13 Elia in Unterschleißheim
Predigt 2: Freitag - Kirchenrat Klaus Schmucker über 1. Könige 19, 1-13 Elia in der Evangeliumskirche
Predigt 3: Freitag - Pfarrer i.R. Martin Stählin über 1. Könige 19, 1-13 Elia in der Friedenskirche Dachau
Bibelarbeit 1: Samstag - Bibelarbeit Botschafterin der EKD für das Reformationsjubiläum Margot Käßmann über Psalm 23
Bibelarbeit 2: Samstag - Bibelarbeit Dekan München-Nord Uli Seegenschmiedt über Psalm 23
Predigt 4: Sonntag - Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler über Markus 6, 31-44 Speisung der 5000

Sommer-Predigtreihe 2015 "Reformation. Bild und Bibel":

Das Themenjahr zum Reformationsjubiläum unter dem Thema „Bild und Bibel“ lenkt die Aufmerksamkeit auf großartige Schätze unseres Glaubens und unserer Kultur: Kunstwerke, die davon erzählen, was Glaube bedeutet. Bilder inspirieren, wollen aber auch entschlüsselt sein, um Lust auf alte und neue Bilder des Glaubens zu wecken.

Teil 1: Günther Uecker (* 1930), Nagelbilder - Wie eingeschlagene Nägel sind die Sprüche der Weisen (Pfarrerin Ulrike Markert)
Teil 2: Lucas Cranach d. Ä., Martin Luther als Prediger, 1547 - Bild und Bibel erklären den Glauben (Pfarrer Markus Eberle)
Teil 3: Norbert Beer, Wenn der Herr die Gefangenen Zions erlösen wird, Gefangenschaft II, 1994 - Ruf in die Freiheit (Vikar Clemens Monninger)
Teil 4: Andrei Rubljow, Dreifaltigkeitsikone, 1411 / Sieger Köder (1925-2015), Abraham bei den Eichen von Mamre (Dekan Uli Seegenschmiedt)
Teil 5: Salvador Dali: Die Beständigkeit der Erinnerung (1931) - Meine Zeit steht in deinen Händen (Pfarrer Ulrich Leser-von Kietzell)
       Teil 6: Franz Marc, Tirol, 1914 - Licht und Schatten in Zeiten des Umbruchs (Vikarin Sophie Schuster)

Sommer-Predigtreihe 2014 "Kirche und Politik":

Im Themenjahr der Reformationsdekade „Kirche und Politik“ ging es um aktuelle Fragen nach dem Staat, nach Gerechtigkeit, Religionsfreiheit, Solidarität und Eigentum. Die Barmer Erklärung, die heuer 80 Jahre alt wird, rundet das Thema ab: Wie viel Politik braucht Kirche? Wie viel Kirche braucht Politik?

Teil 1: Vom Sinn der Obrigkeit. Luthers Zwei-Reiche-Lehre (Pfarrer Ulrich Leser-von Kietzell)
       Teil 2: Von der Gerechtigkeit. Die Arbeiter im Weinberg (Diakon Ralf Maushake)
Teil 3: Vom Sinn der Religionsfreiheit. Man muss Gott mehr gehorchen als den Menschen (Dekan Uli Seegenschmiedt)
       Teil 4: Von der sozialen Verpflichtung des Eigentums. Der reiche Kornbauer (Pfarrer Markus Eberle)
Teil 5: Von der eindeutigen Herrschaft. 70 Jahre Barmer Theologische Erklärung (Vikar Clemens Monninger)
Teil 6: Von der Solidarität mit den Schwachen. Theologie der Befreiung (Pfarrerin Ulrike Markert)

Sommer-Predigtreihe 2011 "Wer trägt denn hier die Verantwortung?":

Thematisiert werden schwierige ethische Fragen:
die Einmischung von Christen in die Politik, Fortschritt, Schöpfung, Feindesliebe, Generationenkonflikt
und überhand nehmender Egoismus in der Gesellschaft.


Teil 1: Sind Glaube und Politik vereinbar? (Vikar Dr. Dietrich Klein)
Teil 2: Ist jeder seines Glückes Schmied? (Dekan Uli Seegenschmiedt)
Teil 4: Was sind wir einander schuldig? (Pfarrerin Ulrike Markert)
Teil 5: Müssen wir alle lieben? (Pfarrer Ulrich Leser-von Kietzell)
Teil 6: Sollen wir herrschen oder bewahren? (Pfarrer Markus Eberle)

Sommer-Predigtreihe 2010 "Die Schäfchen ins Trockene bringen":

Das liebe Geld ist nicht erst seit der Finanzkrise in aller Munde.
Wie können Christen mit Besitz und Reichtum umgehen?
Das fragten wir mit der Predigtreihe 2010.

Teil 1: Mit nichts kommen wir, mit nichts gehen wir (Pfarrer Ulrich Leser)
Teil 2: Bescheidenheit ist eine Zier (Pfarrer Markus Eberle)
Teil 3: Gut versichert ist die halbe Vorsorge? (Vikar Dr. Dietrich Klein)
Teil 4: Unwürdiger Reichtum - in Würde arm sein (Pfarrerin Ulrike Markert)
Teil 5: Jeder ist ein kleiner Steuersünder (Dekan Uli Seegenschmiedt)

Sommer-Predigtreihe 2008 "Kirche in der Stadt":

Die Stadt München feierte 2008 ihren 850. Geburtstag.
Ein guter Anlass, über die Stellung und die Herausforderungen von Kirche in der Stadt nachzudenken:

Teil 2: Brennpunkt Stadt - Not fordert heraus (Pfarrerin Ulrike Markert)
Teil 3: Marktplatz der Religionen - Synagoge, Kirche, Moschee (Dekan Uli Seegenschmiedt)
Teil 4: Stadt-Visionen - Die Hütte Gottes bei den Menschen - (Pfarrer Markus Eberle)

Sommer-Predigtreihe 2004 "Kreuz und Halbmond":

Die Predigten stellen Christentum und Islam gegenüber
und behandeln das Verhältnis zu Gewalt, zum Staat, das Gebet, die Rolle der Frau und den Koran:

Teil 1: Zwischen Gewaltlosigkeit und Heiligem Krieg (Dekan Uli Seegenschmiedt)
Teil 2: Brauchen wir den frommen Staat? (Pfarrer Ulrich Leser)
Teil 3: Die vergessene Gabe der Christen - Beten im Islam (Dekan Uli Seegenschmiedt)
Teil 4: Gottes verlorene Töcher? Die Rolle der Frau (Pfarrerin Elisabeth Schneider-Böklen)
Teil 5: Gottes Wort - Buch oder Fleisch? Koran und Christus (Pfarrer Hans-Joachim Leßmann)

Predigten zum Thema "Diakonie und Kirche":

Beim Jubiläum "40 Jahre Diakonie Hasenbergl" hielt die Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler
am 20. Juni 2004 eine bemerkenswerte Predigt, die das Verhältnis von Diakonie und Kirche beschreibt.
Seit 2006 gestaltet die Evangeliumskirche mit der Diakonie Hasenbergl einen "Diakoniesonntag".

Festpredigt 40 Jahre Diakonie Hasenbergl  (Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler)
Diakoniesonntag 2006: "Hilfe in Existenznöten" (Pfarrerin Ulrike Auner-Bless / Evi Grundner)